Männer waren schon lange an einem größeren Penis interessiert, aber bis vor kurzem hatten sie wenige Lösungen dafür. Während sich Pillen und Cremes als unwirksam erwiesen, sind seltsame Dehnungsgeräte nicht nur bedeutungslos, sondern beinhalten auch das Risiko einer dauerhaften Schädigung.

Obwohl die Größe eines Penis selten männliche sexuelle Leistung oder die sexuelle Lust beeinflusst, suchen viele Männer, die glauben, dass ihr Penis nicht von ausreichender Größe ist, nach Möglichkeiten für eine Penisvergrößerung. Eine Penisvergrößerung kann eine wichtige Rolle bei der Steigerung des Körperbildes und des Selbstwertgefühls bei Männern spielen.

Heutzutage gibt es eine natürliche Alternative für Männer, um ihren Penis zu vergrößern, indem ihr Körperfett in den Penis injiziert wird. Die Fettinjektion ist ein Prozess der Injektion von überschüssigem Fett aus dem Oberschenkel oder aus dem Bauch, das nach einer bestimmten Bearbeitung in einen anderen Teil des Körpers eingegeben wird. Diese Fettgewebe werden in das Penisgewebe gelegt, um die gewünschte Größe zu erzeugen. Durch die Fettinjektion wird eine Penisvergrößerung sowohl im Durchmesser als auch in der Länge erreicht.

Nachdem Ihr Plastischer Chirurg Ihre Untersuchung durchgeführt hat, bewertet er die Ursachen für Ihre Entscheidung zur Penisvergrößerung und beginnt dann mit dem Behandlungsprozess. Er beschreibt detailliert die physischen und emotionalen Aspekte des Verfahrens, was das Verfahren erfordert und welche Art von Resultaten es mit sich bringt.

Wie verläuft die Operation für eine Penisvergrößerung?

Die Operation für eine Penisvergrößerung besteht aus zwei Phasen. In der ersten Phase erhält man Fettgewebe aus dem Bauch oder dem Oberschenkel durch eine Fettabsaugung. Dieses Fettgewebe wird zentrifugiert. Somit werden die Fettzellen getrennt und andere Materialien werden entfernt. In der zweiten Phase wird das so vorbereitete Fettgewebe um den Penis herum injiziert und die Länge und Breite des Penis wird vergrößert. Da das Fettgewebe aus dem Körper des Patienten entnommen wird, besteht kein Risiko für allergische Reaktionen.

Wie verläuft die Erholungsphase nach der Operation? Wie lange sollte man ruhen?

Eine Penisvergrößerung kann unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden und dauert im Durchschnitt 1 Stunde. Der Patient kann am selben Tag entlassen werden. Die postoperative Ruhepause hilft Ihnen, sich von der Operation zu erholen und die Resultate zu verbessern. In den ersten Tagen nach der Operation können leichte Schmerzen auftreten, die auf die verwendeten Medikamente ansprechen. Schwellungen und blaue Flecken können im Operationsbereich nach der Operation beobachtet werden. Diese werden sich innerhalb weniger Tage spontan verbessern. Die meisten Patienten können innerhalb von 2-3 Tagen zur Arbeit zurückkehren. Sexuelle Aktivität sollte für 3 Wochen vermieden werden, damit sich die Fettzellen richtig ansetzen können. Somit wird die Verlagerung von Fettgewebe verhindert. Wenn die kurze Erholungsphase vorbei ist, erreicht der Penis seine gewöhnliche Leistungsfähigkeit und Erektion. In einigen Fällen kann eine zweite Fetteinspritzung nach 3 Monaten durchgeführt werden, damit der Penis die gewünschte Größe erreicht.

Welche Komplikationen können bei der Operation für Penisvergrößerung auftreten?

Komplikationen kommen wie auch bei anderen Verfahren selten vor. Es kann zu Blutungen, Infektionen und Schwellungen kommen. Um zu verhindern, dass der Penis durch zusätzliches Wachstum eingeeng wird, ist es vorteilhaft für Patienten, beschnitten zu werden. In einigen Fällen bei Vergrößerungsoperationen können abhängig von der Position der Fettgewebe Asymmetrie oder Klumpen auftreten. Diese Probleme können durch Massage beseitigt werden. Ihr plastischer Chirurg wird Ihnen detaillierte Informationen über mögliche Komplikationen und erwartete Resultate geben.

Wann wird man die endgültigen Resultate der Operation sehen können?

Wenn die Schwellungen und blauen Flecken innerhalb von etwa 2 Wochen abnehmen, werden Sie die Resultate der Operation sehen. Unbemerkbare Schwellungen können bis zu einigen Monate nach der Operation andauern. Die endgültigen Resultate nach der Operation, einschließlich Narbenheilung, werden innerhalb von 6 Monaten gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hemen Ara Whatsapp