Was bedeutet Rhinoplastik?

Die Nase ist der Mittelpunkt Ihres Gesichts. Die Form Ihrer Nase wird normalerweise vererbt, allerdings kann sich das Aussehen der Nase aufgrund von Geburtsfehlern, Verletzungen oder früheren Operationen verändern. Eine Nasenkorrektur (Rhinoplastik) verbessert sowohl das Aussehen als auch die Anpassung Ihrer Nase im Gesicht. Eine Operation kann auch dafür genutzt werden, die Form, Größe oder Proportionen der Nase zu ändern, außerdem bei der Beseitigung von Atembeschwerden aufgrund von strukturellen Anomalien in der Nase, wie z.B. Septumkrümmung. Rhinoplastik ist eine der am häufigsten durchgeführten Plastischen Operationen.

 Was wird mit einer Nasenkorrektur (Rhinoplastik) erzielt?

Das Ziel in der Ästhetik ist es, die Nasenfunktionen zu schützen und die Harmonie des Gesichts durch eine Verfeinerung von Form und Größe der Nase zu verbessen.

Ästhetische Chirurgie kann aus den folgenden kosmetischen Gründen durchgeführt werden:

  • Verringerung der Nasenbreite
  • Veränderungen in der Nasenspitze
  • Nasenkorrektur (Nasenrückenreduktion oder Füllung von Vertiefungen)
  • Verfeinerung des Nasenprofils
  • Korrektur von großen oder breiten Nasenlöchern
  • Änderung des Winkels zwischen Nase und Oberlippe
  • Korrektur von Verformungen oder Ungleichmäßigkeiten

Es kann auch aus funktionellen Gründen durchgeführt werden, z. B. zur Korrektur von Atemproblemen, die mit Strukturen in der Nase in Zusammenhang stehen.

Bei welchen Personen ist eine Nasenkorrektur (Rhinoplastik) erforderlich?

Diese Operation kann durchgeführt werden, um das Aussehen bei Menschen mit realistischen Erwartungen zu verbessern. Personen, die körperlich in guter gesundheitlicher Verfassung sind und bei denen das Gesichtswachstum vollendet ist, sind für den Eingriff geeignet.

Wie läuft eine Nasenoperation (Rhinoplastik) ab?

Die Plastische Chirurgie der Nase wird in Vollnarkose ambulant durchgeführt (was bedeutet, dass der/die Patient/in am selben Tag nach Hause gehen kann) und dauert normalerweise 2 bis 3 Stunden. Sobald der Patient in Narkose liegt, wird ein Lokalanästhetikum in den Bereich injiziert, um postoperative Beschwerden zu reduzieren. Die Umformung erfolgt durch eine Veränderung des Nasenknorpels und / oder der Knochen. Wenn die Nase vergrößert werden muss bzw. Vertiefungen gefüllt werden müssen, können Knorpelteile aus der Nase oder aus einem anderen Teil des Körpers dafür benutzt werden. Wenn eine Krümmung im Septum vorliegt, wird eine Korrektur durchgeführt, um die Atembeschwerden zu beseitigen.

In welchem Bereich bleiben nach einer Schönheitsoperation Narben?

Es wird sehr darauf geachtet, die Größe der Wunde zu optimieren und sie in einem Bereich zu halten, wo sie am wenigsten sichtbar ist. In vielen Fällen bleibt nur eine sehr kleine Narbe. Die Schnitte werden bei der geschlossenen Methode vollständig in der Nase und bei der offenen Methode beidseitig zusammen in der nasalen intramuskulären Columella gemacht (ein schmaler Streifen von Gewebe, der die Nasenlöcher trennt).

Die Narbenbildung hängt von der Person und der genetischen Veranlagung der Person zusammen. Die Spuren verblassen oft im Laufe der Zeit.

Wie verläuft  die Erholungsphase?

Für wie lange nach der Nasenästhetik ist Ruhe notwendig?

Ab wann dürfen Sie Sport treiben?

Am Ende der Operation wird ein Gips oder eine Thermoplastschiene an der Außenseite der Nase angebracht, um die neue Form der Nase während der Erholungsphase zu unterstütze, diese wird am siebten Tag wieder entfernt. Silikonpuffer werden in erforderlichen Fällen in die Nase eingelegt und nach einigen Tagen wieder entfernt. Sind im Äußeren der Nase Nähte vorhanden, werden diese nach 5 bis 7 Tagen gezogen.

Die postoperative Erholungszeit trägt dazu bei, sich von der Operation zu erholen und die Resultate zu verbessern. Es kann einige Tage nach der Operation zu Schwellungen und kleinen blauen Flecken  im Augenbereich kommen. Dies wird sich innerhalb weniger Tage wieder verbessern. Es wird vorteilhaft für Sie sein, ein postoperatives Programm für 1 bis 2 Wochen durchzuführen. Während der Erholungsphase sollten anstrengende körperliche Aktivitäten bis zu 4 Wochen nach der OP vermieden werden. Sie sollten jeglichen Druck auf die Nase, einschließlich einer Brille, vermeiden.

Die meisten Schwellungen der Nase verbessern sich innerhalb von 2 Wochen. Die Schwellung der Nasenspitze dauert jedoch länger.

Welche Komplikationen gibt es bei dieser Operation?

Komplikationen bei Nasenoperation kommen, wie auch bei anderen kosmetischen Verfahren, selten vor. Narben, Ungleichheiten, Blutungen, Infektionen, Schwellungen und Gefühllosigkeit können auftreten. Komplikationen der Nasenoperation können somit blaue Flecken, Nasenbluten, Trockenheit der Nase und Kurzatmigkeit sein. Bei einigen Patienten kann ein zweiter Eingriff notwendig sein, um Asymmetrien oder Narben zu korrigieren.

Wann wird man die endgültigen Resultate der ästhetischen Nasenoperation sehen können?

Die Genesung nach einer Nasenoperation ist ein allmählicher Prozess. Einige leichte Schwellungen können mehrere Monate dauern und es kann bis zu einem Jahr dauern, bevor die richtigen Resultate gesehen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hemen Ara Whatsapp