Obwohl der Kiefer ein oft unterschätzter und übersehener Teil des Gesichts ist, spielt er tatsächlich eine wichtige Rolle in der Gesichtskontur. Ein kleines Kinn lässt die Nase größer erscheinen und ein großes Kinn lässt die Nase kleiner wirken. Es ist möglich, durch Kieferoperationen die Konturen im Gesicht zu verbessern, indem eine Harmonie zwischen dem Gesichtsbereich und dem Kiefer hergestellt wird.

Die Kieferchirurgie, auch bekannt als Mentoplastie, ist ein geeignetes Verfahren für Personen, die sich wegen Form oder Größe des Kiefers unwohl fühlen. Dieses Verfahren wird durchgeführt, indem ein Teil des Kieferknochens verkleinert wird bzw. die Größe und Form des Kiefers mit Hilfe von Prothesen reduziert wird.

Für wen eignet sich die Kieferchirurgie?

Eine Kieferoperation wird als ambulante Operation durchgeführt und der Patient wird am selben Tag entlassen. Die Operation wird in Vollnarkose durchgeführt und kann 1 bis 2 Stunden dauern. Es gibt 2 verschiedene Schnittbereiche für den Eingriff:

  1. Der Schnitt wird an der natürlichen Falte unter dem Kinn gemacht, und die Operation wird von hier aus durchgeführt.
  2. Der Schnitt wird im Mund gemacht. Die Operation zur Vergrößerung bzw. zur Reduktion des Kiefers erfolgt von hier aus.

In der Kieferchirurgie können, entsprechend der Beschwerde des Patienten, Knochen zur Reduktion ein Teil des Kieferknochens entfernt werden oder die Kieferspitze wird nach vorne oder hinten bewegt, um Form und Größe des Kiefers zu verändern. Wenn der Kiefer zu klein ist, kann es durch Fettinjektion, Prothese oder durch Vorwärtsbewegung des Kiefers vergrößert werden.

Wo befinden sich die Narben?

Wir als Plastische Chirurgen sind uns bewusst, wie wichtig kosmetische Resultate für Sie sind. Wir bemühen uns, die Größe der Wunde zu optimieren und sie in dem am wenigsten sichtbaren Bereich des Ohrläppchens zu verstecken. Die Narbe unter dem Kinn befindet sich in der natürlichen Falte unter dem Kinn. Bei einem Schnitt im Mund ist von außen keine Narbe sichtbar. Unser Chirurg wird die beste Methode für Sie bestimmen.

Narben können abhängig von der Person unterschiedlich sein und hängen stark von der genetischen Veranlagung ab. Spuren verringern sich im Laufe der Zeit oft allmählich, aber die endgültige Größe und Farbe der Narben sind schwer vorherzusagen.

Wie verläuft die Erholungsphase? Für wie lange nach der Operation ist Ruhe notwendig? Ab wann dürfen Sie Sport treiben?

Bei der Operation von außen wird der Kiefer mit einem Schutzverband versehen. Nachdem die Wirkung der Narkose nachgelassen hat, wird der Patient am gleichen Tag entlassen. Für eine angenehme postoperative Phase und um gute Resultate zu erzielen, sollten Sie sich nach dem Eingriff ausruhen. Damit Schwellungen und blaue Flecken im Bereich des Kopfes und des Gesichts verringert werden, sollten Sie die ersten Tage in einer Position mit erhöhtem Kopf ruhen. Wegen der Wirkungen der Medikamente können einige Tage Schmerzen und Schwellungen auftreten. Zur Mundreinigung nach dem Eingriff im Mund sollten empfohlene Mundwasser und Medikamente verwendet werden. Darüber hinaus wird die Einnahme von flüssigen und weichen Lebensmitteln für 1 Woche weniger Schmerzen und Schwellungen verursachen. Die meisten Patienten können innerhalb von 3 bis 5 Tagen zur Arbeit zurückkehren. Während der Erholungsphase sollten Sie bis zu 4 Wochen nach der Operation keine anstrengenden körperlichen Aktivitäten ausführen.

Welche Komplikationen können bei der Operation auftreten?

Komplikationen kommen selten vor, wie es auch bei anderen kosmetischen Verfahren der Fall ist. Es können Narbenbildung, Asymmetrie, Blutungen, Infektionen, schwache Narbenheilung und Schwellungen bzw. Taubheitsgefühle auftreten. Komplikationen im Zusammenhang mit Kieferoperationen sind Taubheitsgefühle in den Lippen aufgrund von Nervenschäden oder die Notwendigkeit der Entfernung von Prothesen wegen Infektionen. Ihr Plastischer Chirurg wird detaillierte Informationen über die erwarteten Resultate einschließlich möglicher Komplikationen liefern.

Wann wird man die endgültigen Resultate der Operation sehen können?

Die Resultate der Operation sind unmittelbar nach dem Eingriff sichtbar. Im Laufe der Zeit wird sich die Genesung mit abnehmender Schwellung weiter verbessern. Normalerweise heilen die Schwellungen und blauen Flecken innerhalb von 1 Woche. Sehr kleine unbemerkbare Schwellungen können noch für einige Monate nach der Operation andauern. Endgültige Kontur- und Vernarbungsresultate werden innerhalb 6 Monaten nach der Operation sichtbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hemen Ara Whatsapp