Die Fettabsaugung ist ein Verfahren, bei dem Fett aus verschiedenen Teilen des Körpers entfernt wird. Der Zweck der Fettabsaugung ist die Entfernung von Fett aus beständigen Bereichen oder aus schwierigen Bereichen des Körpers. Häufig behandelte Bereiche mittels Fettabsaugung sind Bauch, Taille, Oberschenkel, Hüfte, Rücken, Arme und Hals.

Wer eignet sich für eine Fettabsaugung?

Die Fettabsaugung ist eine sehr effektive Methode zur Fettentfernung aus Bereichen, in denen es schwierig ist abzunehmen oder in denen es dauerhafte Fettablagerungen gibt, es ist jedoch nicht als eine Methode für Gewichtsabnahme gedacht. Patienten mit normalem Gewicht bzw. die einen normalen Body Mass Index (BMI) haben, sind ideal für die Fettabsaugung.

Darüber hinaus wirkt sich die Hautqualität direkt auf den Behandlungserfolg aus. Ein idealer Patient sollte nur minimale Falten, eine minimale Hautschlaffheit oder -überschuss sowie eine gute Hautqualität haben. Patienten ohne gute Hautqualität profitieren möglicherweise nicht von diesem Verfahren, können aber durch andere Verfahren (Bauch, Oberschenkel- und Armstraffung) Erfolg erzielen.

Was wird mit einer Fettabsaugung erzielt?

In Kombination mit einem gesunden Lebensstil kann die Fettabsaugung helfen, die Körperkontur zu korrigieren, indem überschüssige Fettpolster entfernt werden.

Wie verläuft die Fettabsaugung?

Die Fettabsaugung wird in der Regel in Vollnarkose und in einigen Fällen in Dämmerschlaf durchgeführt. Sie dauert abhängig von der zu bearbeitenden Fläche zwischen 1-3 Stunden. Während der Operation wird eine Flüssigkeit den Zielbereichen zugeführt. So wird die Entfernung von Fett erleichtert und Schmerzen und Blutungen werden reduziert. Durch die Verwendung von Metallkanülen wird Fett in diesen Bereichen aufgesaugt und die Kontur wird mit dem verbleibenden Haut- und Fettgewebe verbessert.

Wo liegen die Narben?

Die Fettabsaugung verbessert die Kontur zum Besten mit maximaler Fettentfernung. Das Verfahren besteht aus mehreren kleinen (4 bis 5 mm) Schnitten, die die Platzierung von Narbenspuren an unauffälligen Stellen ermöglichen. Diese Schnitte heilen normalerweise optimal mit sehr wenigen Narben.

Wie verläuft die Erholungsphase? Für wie lange nach der Operation ist Ruhe notwendig? Ab wann dürfen Sie Sport treiben?

Nach dem Eingriff wird der Patient in der Regel am selben oder am nächsten Tag entlassen. Detaillierte Informationen über die Punkte, auf die Sie achten sollten, die zu verwendenden Medikamente und die Aktivitäten werden Sie von Ihrem Arzt erhalten.

Die Ruhezeit nach der Operation wird dazu beitragen, sich von der Operation zu erholen und die Resultate zu verbessern. In den ersten Tagen nach der Operation kann es zu Schmerzen und Ausflüssen an den Nahtstellen kommen. Schwellungen und blaue Flecken können im Operationsbereich nach der Operation beobachtet werden. Innerhalb weniger Tage wird sich dies spontan verbessern. Es wäre angemessen, für mehrere Wochen nach der Operation ein Korsett zu verwenden, um Schwellungen und blaue Flecken zu reduzieren. Diese blauen Flecken bleiben normalerweise 2 bis 3 Wochen. Die meisten Patienten können innerhalb weniger Tage leichte Aktivitaten wie einen leichten Spaziergang machen und innerhalb einer Woche wieder zu ihrer Arbeit zurückkehren. Während der Erholungsphase sollten anstrengende körperliche Aktivitäten für 4 Wochen vermieden werden.

Welche Risiken gibt es bei dieser Operation?

Es ist normal, nach der Operation Beschwerden wie Schwellungen und blaue Flecken zu haben. Im Laufe der Zeit werden sich diese Beschwerden verbessern. Anfangs kann eine Gewichtszunahme aufgrund von Wasser- und Flüssigkeitsretention vorkommen. Es kann zu Schmerzen in den Bauch- und Wundbereichen kommen. Während der ersten Untersuchung wird Ihr Arzt detaillierte Informationen zu potenziellen Risiken geben. Komplikationen bei Fettabsaugung entstehen selten, wie es auch bei anderen kosmetischen Verfahren der Fall ist. Narbenbildung, Asymmetrie, Unregelmäßigkeiten der Kontur, Blutungen, Infektionen, Schwellungen, Taubheitsgefühl und Blutgerinnung am Bein können auftreten. Diese Bedingungen erfordern möglicherweise eine zusätzliche chirurgische Behandlung.

Wann wird man die endgültigen Resultate der Operation sehen können?

Die Resultate der Operation sind unmittelbar nach dem Eingriff sichtbar. Im Laufe der Zeit wird sich die Genesung mit abnehmender Schwellung weiter verbessern. Sehr kleine unbemerkbare Schwellungen können bis zu 6 Monaten nach der Operation anhalten. Endgültige Kontur- und Vernarbungsresultate werden innerhalb von 6 -12 Monaten nach der Operation sichtbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hemen Ara Whatsapp